Nachfolgend stelle ich Ihnen in dieser Galerie einige meiner Werke zum Thema Handelsschiffe vor. Neben den Bildern finden Sie einige wesentliche Informationen zu dem jeweiligen Schiff. Durch ein "Klick" aufs Bild können Sie sich die Bilder größer anzeigen lassen.


"RICKMERS HAMBURG"

Die "Rickmers Hamburg" wurde wurde 2002 bei den Nanjing Jinling Shipyards in China gebaut. Der zur Superflex Heavy MPC Klasse der Rickmers Reederei gehörende Frachter kann bei einer Länge von 192 m, einer Breite von 28 m und einen Tiefgang von 11,20 m bis zu 1864 TEU befördern. Ein besonderes Merkmal des Schiffes sind die  4 Kräne. 1 x 45 t, 1 x 100 t und 2 x 320 t. Das Bild zeigt die "Rickmers Hamburg" beim Transport von Schwergutladung an Deck, sowie in den Drecksgerüsten gelagerten Luckendeckel des Zwischendecks.


"RESOLUTION BAY"

Das Containerschiff ist 1977 als Baunummer 1006 bei der Bremer Vulkan AG erbaut worden.

Das Schiff mit einer Länge von 248, 60 m, einer Breiter von 32,31 m und einem Tiefgang von 12 m, konnte bis zu 2244 TEU befördern. Das Schiff war auf der Europa-Australien/Neuseeland Route eingesetzt.

Die Resolution Bay wurde im Jahre 2002 in China abgewrackt.

Das Bild zeigt das Schiff in der Nordsee bei der Ausreise von Hamburg.


"QUEEN OF SCANDINAVIA"

Dieses Fährschiff wurde 1981 bei der früheren Wärtsila Oyi Ab, den heutigen Meyer-Turku Oy,  in Turku  für die Silja-Line als "Finnlandia" erbaut. Das 168 m lange und 29 m breite Schiffe kann 2000 Passiere, sowie 350 PKW (70 LKW) befördern.

Von 1990 bis 2010 für dieses  Fährschiff unter den Namen "Queen of Scandinavia" für Reederei DFDS SEAWAYS. Seit 2010 verkehrt das Schiff als "Princess Maria" für die St. Peter Line.

Das Bild zeigt die "Queen of Scandiavia" während ihrer Dienstzeit bei der DFDS SEAWAYS.


"MICHEL"

Der 1998 in Spanien für die Hamburger Reederei Peters & Albers hat eine Länge von 29,90 m und eine Breite von 11,0 m. Mit einer Maschinenleistung von 3.040 kW erreicht der Schlepper einen Pfahlzug von 50 t. Im Jahre 2011 wurde die "Michel" an die  Reederei Tomar Baltic, Litauen, verkauft und in "TUK 7" umbenannt.

Das Bild zeigt die "Michel" während ihres Einsatzes bei Peters & Albers vor der Lotsenstation Finkenwerder in Hamburg.


"FINNHANSA"

Diese RoPax-Fähre ist das erste Schiff einer Viererserie , die 1994 von der polnischen  Stocznia Gedanska Werft  für den Lübeck/Travemünde - Helsinki  Verkehr abgeliefert wurde. Das Schiff hat eine Länge von 183, 0 m, eine Breite von 29,9 m, das Ladedeck verfügt über 3.380 m. Des Weiteren kann das Schiff 114 Passagiere befördern.

Das inzwischen im Travemünde - Malmö Dienst eingesetzte Schiff wurde 2007 umgebaut und hat u.a. eine Bugklappe erhalten.

Auf dem Bild ist die "Finnpartner" noch im grünen Auslieferungsgewand der FINNCARRIERS (heute FINNLINES), in winterlichen Gewässern vor Finnland dargestellt.


"MAERSK FREEPORT"

Die "Maersk Freeport" gehört zum Typ 168 Programm der Sietas-Werft in Hamburg. In den Jahren 2001 bis 2008 wurden insgesamt 52 Einheiten dieses OpenTop Containerschiffs ausgeliefert.

Bei der "Maersk Freeport" handelt es sich um einen Typ 168a. Bei einer Länge von 134,44 m, einer Breite von 22,5 m wird eine  Containerkapazität 862 TEU erreicht.

An der Backbordseite sind zwei 40 t Kräne aufgestellt worden.

Auf dem Bild ist das Schiff zur Zeiten seiner Auslieferung auf der Elbe.


"REGINE"

Dieser Schwergutfrachter des Typs 132 der Sietas-Werft wurde 1996 für das Schiffahrtskontor Altes Land  (SAL) gebaut.  Das seit 2011 als "Han Zhi" für Han Shipmanagement-Singapore  fahrende Schiff ist 107,43 m Lang und 19,0 m Breit. Als Ladegeschirr verfügt es über 2 Kräne der NMF mit je 250 t Tragfähikeit.  Auffällig ist der vorne verstaute Stabilitäts-Ponton, der zu Wasser gelassen die Stabilität des Schiffes bei  Schwergutübernahmen erhöht.

Das Bild zeigt die "Regine" während ihrer Einsatzzeit bei der SAL.


"DETTIFOSS"

Dieses 1995 bei der Orskov Yard, Dänemark, gebaute Schiff fährt seit dem Jahr 2000 für die isländische Reederei Eimskip. Das 165,6 m lange, 28,6 m breite Schiff hat eine Containerkapazität von 1.457 TEU.  Für den Ladungsumschlag stehen  1 x 40 u. 1 x 30 t Kran zur Verfügung.

Das Gemälde zeigt die "Dettifoss" in der Nordsee bei schwerer See.

Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite