· 

HNLMS Rotterdam besucht Hamburg

Die HNLMS ROTTERDAM (L800)
Die HNLMS ROTTERDAM (L800) auf der Elbe Richtung Hmaburg unterwegs, 20.09.2019

Das amphibische Landungs-, Transport- und Dockschiff Rotterdam (L800) ist zu Gast in Hamburg.

 

Die ROTTERDAM wurde 1996 auf Kiel gelegt und die Indienststellung erfolgte im April 1998. Zusammen mit ihren 2007 in Dienst gestellten Schwesterschiff JOHAN DE WITT bildet sie das Kernstück der niederländischen amphibischen Flotte. Die später gebaute JOHAN DE WITT ist zwar ein Schwesterschiff, ist jedoch größer als die ROTTERDAM.

 

Die ROTTERDAM verdrängt bei einer Länge von 166,20 Metern, einer Breite von 27,00 Metern  und einem Tiefgang von 5,90 Metern 12.750 Tonnen. Das Schwesterschiff hat einer Verdrängung von 16.500 Tonnen.

 

Die Rotterdam kann bis zu sechs Hubschrauber des Typs Lynx aufnehmen. Alternativ finden auch bis zu 3 NH90 Hubschrauber an Bord Platz. Im Dockraum können bis zu 6 Ladungsboote aufgenommen werden. An Bord finden bis zu 600 Soldaten Platz.

 

Angetrieben wird das Schiff durch 4 Dieselmotoren mit einer Leistung von insgesamt 12 MW. Zwei elektrische Fahrmotoren wirken über 2 Wellen und ermöglichen eine Geschwindigkeit von 19 Knoten.

 

Die Rotterdam ist noch bis Sonntag in Hamburg.

 

 


Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite