· 

Kreuzfahrtschiff LE DUMONT D´URVILLE passiert Nord-Ostsee-Kanal

Ponant Kreuzfahrtschiff Le DUMONT D´URVILLE
Kreuzfahrtschiff LE DUMONT D´URVILLE passiert den Nord-Ostsee-Kanal, 26.08.2019

Das erst am 14. Juni von der VARD Schiffswerft in Norwegen abgelieferte Expeditions-Kreuzfahrtschiff LE DUMONT D´URVILLE passierte heute den Nord-Ostsee-Kanal in Richtung Brunsbüttel.

 

Das Schiff gehört zur Ponant-Explorer-Klasse der französischen Reederei Compagnie du Ponant. Der Bau von zunächst insgesamt vier Schiffe wurde 2016 abgeschlossen. Zu Beginn des Jahres 2018 wurde der Vertrag über den Bau von zwei weiteren Schiffen abgeschlossen.

 

Die LE DUMONT D´URVILLE ist das vierte Schiff dieser Schiffsklasse. Erstes Schiff war die LeE LAPEROUSE, die im Juni 2018 in Fahrt gebracht wurde.

 

Mit einer Länge von 131,50 m und einer Breite von 18,0 m hat das Schiff 9.988 BRZ. Für die Passagiere stehen 92 Kabinen zur Verfügung. Die maximal 184 Passagiere werden von 110 Besatzungsmitgliedern betreut.  Die Schiff verfügen über die Eisklasse IC, womit Fahrten auch in leichten Eisverhältnissen möglich sind.

 

Mit einer Maschinenleistung von 4.000 KW erreichen die Schiffe eine Geschwindigkeit von 15 Knoten.

 

2020 werden die zwei weiteren Schwesterschiffe diese Bauserie abschließen.

 

 

 

 


Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite