· 

Neubau CMA CGM ARGENTINA in Hamburg

Containerschiff CMA CGM ARGENTINA
Die CMA CGM ARGENTINA auf der Elbe, 08.08.2019

Auf seiner Jungfernfahrt macht die CMA CGM ARGENTINA auch Station in Hamburg. Am Abend lief das Containerschiff in den Hamburger Hafen ein.

 

Die CMA CGM ARGENTINA gehört zu einer Serie von 15.000 TEU Containerschiffen die bei der Hyundai Samho Heavy Industries für die Eastern Pacific Shipping, Singapur, gebaut werden. Die französische CMA CGM hat das Schiff in Langzeitcharter genommen. Bis 2020 werden zunächst noch vier weitere Neubauten bei der CMA CGM eingesetzt werden. Dieses werden die CMA CGM MEXICO, CMA CGM PANAMA, CMA CGM CHILE, und die CMA CGM BRAZIL sein.

 

Die CMA CGM ARGENTINA basiert im wesentlichen auf den sehr erfolgreichen Hyundai 13.000 Typ. Von diesem wurden seit 2011 über 60 Einheiten für verschiedene Reedereien gebaut. Die Containerkapazität wurde über die Bauzeit von ursprünglich 13.000 TEU auf über 14.500 TEU gesteigert. Bei der CMA CGM ARGENTINA wurde nun die Schiffsbreite der bisherigen Serie von 48,20 Metern auf 51,00 Meter erhöht.  Zusätzlich wurde der Brückenaufbau, wie schon bei vier Schiffen  für die iranische IRIS,  um zwei 40 ft Bays weiter nach vorne versetzt. Hierdurch können nun bis zu 15.128 TEU befördert werden. Die Länge von 366,00 Metern blieb dagegen unverändert.

 

Um den ab 2020 Abgasvorschriften der IMO gerecht zu werden, ist das Schiff mit einem Scrubber ausgerüstet worden.

 

Neben dem durch den Scrubber bedingten großen Schornstein ist auffällig, das die Rumpfaufschrift "CMA CGM" bei diesen Schiff nicht wie sonst üblich mittig, sondern nach achtern versetzt ist.

 

Die CMA CGM ARGENTINA wird noch bis Samstag am Burchardkai der HHLA abgefertigt.


Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite