· 

Chinesischer Zerstörer XI AN 153 passiert den Nord-Ostsee-Kanal

Der chinesicher Zerstörer XI AN 153 bei der Passage der Nord-Ostsee-Kanals, 01.08.2019
Der chinesicher Zerstörer XI AN 153 bei der Passage der Nord-Ostsee-Kanals, 01.08.2019

Aus St. Petersburg kommend passierte der chinesische Zerstörer XI AN 153 heute den Nord-Ostsee-Kanal in Richtung Nordsee.

 

Der Zerstörer des Typs 052C Nato: Luyang II class) war in St. Petersburg zu Gast zum Tage der russischen Seekriegsflotte. Auf seinen Weg zurück zu seinem in Ostafrika stationierten Flottenverband fuhr das Schiff am Morgen in den Nord-Ostsee-Kanal ein.

 

Der Zerstörer wurde 2015 in Dienst gestellt und ist das letzte Schiff einer 6er-Serie die seit 2004 gebaut wurde. Er gehört zu den modernsten Einheiten der chinesischen Marine.

 

Seine Bewaffnung besteht aus einem 100 mm Geschütz, zwei 30 mm Nahbereichsgeschütze, einem Vertikal-Start-System (VLS) mit 48 HHQ-9 Luftabwehrraketen (ca. 200 km Reichweite), 8 YJ-62 Seeziel Marschflugkörpern ( ca. 400 km Reichweite), sechs Torpedorohre, vier Mehrfachraketenwerfer, sowie einem Bordhubschrauber.

 

Der 7.000 Tonnen verdrängende Zerstörer erreicht mit 2 je 35,7 MW starken Gasturbinen und 2 Dieselmotoren mit je 6 MW eine Geschwindigkeit von über 29 Knoten. Die Besatzung besteht aus ca. 280 Personen.


Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite