· 

Tanker RHÖN nach Unfall zurück nach Wilhelmshaven

Marinetanker RHÖN, A1443,
Die RHÖN im Nord-Ostsee-Kanal unterwegs nach Wilhelmshaven, 20.06.2019
Marinetanker RHÖN, Davits nach Bootsunfall
Der defekte Davit der RHÖN provisorisch gesichert

Am Montag dem 17. Juni ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem Rettungsboot des Bundesmarine-Tankers RHÖN.

 

Auf Grund von eines technischen Defekts am Geschirr der Betankungsanlage (RAS-Geschirr - Replenishment at Sea) war die RHÖN während eines Manövers außerplanmäßig nach Kiel gekommen. Für die Arbeiten sollten Ölsperren ausgebracht werden. Hierbei sollte das Rettungsboot zur Unterstützung eingesetzt werden.

 

Bei Aussetzen des Boots kam es zu einem schweren technischen Fehler bei dem Davits. Das Boot mit 4 Besatzungsmitgliedern senkte sich einseitig zu schnell ab. Hierdurch brach die Bootshalterung. Die andere Halterung wurde hierdurch überlastet und brach ebenfalls. Hierdurch stürzte das Boot aus rund 8 Metern in Wasser. Die 4 Personen wurden dabei zum Teil schwer verletzt.

 

Die Ursache für die Fehlfunktion wird noch untersucht.

 

Am 20.06.2019 passierte die RHÖN in Begleitung des Schlepper SPIEKEROOG den Nord-Ostsee-Kanal in Richtung Wilhelmshaven. Der defekte Davit war ohne Boot und provisorisch gesichert.

 

Die Rhön und ihr Schwesterschiff SPESSART wurden auf der Krögerwerft in Rendsburg gebaut. Die Einhüllentanker wurden ursprünglich als  OKENE und OKAPI für die dänische Reederei Terkildsen & Olsen gebaut. Die 1974 abgelieferte OKENE wurde 1976 von der Bundesmarine übernommen. Nach Umbau zum Versorgungstanker 1977 als RHÖN in Dinest gestellt. Die OKAPI wurde 1977 als SPESSART von der Bundesmarine in Dienst genommen.

 

Den beiden ältesten  Tankern  der NATO wurde wegen technischen Problemen im Juni 2018 vom DNV GL die Zulassung entzogen. Die RHÖN ging nach Reparatur wieder in Dienst, während die SPESSART derzeit noch in der Werft liegt.

 

Die Tanker sollen noch bis 2024 in Dienst bleiben und dann durch moderne Doppelhüllentanker ersetzt werden.


Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite