· 

Bundeswehr übernimmt Fregatte Baden-Württemberg

Die Fregatte BADEN-WÜRTTEMBERG (F-222) des Typs F125
Die Fregatte BADEN-WÜRTTEMBERG (F-222) bei einer Probefahrt auf der Elbe

Mit erhebliche Verspätung konnte am 17. Juni die Bundesmarine mit der BADEN-WÜRTTEMBERG ihre erste Fregatte des Typs 125 offiziell in Dienst stellen.

 

Die geplante Übernahme 2017 wurde durch ständige Anpassungen und technischen Problemen immer wieder verzögert. Die zum Teil schwerwiegenden Mängel führten dazu, dass die Fregatte 2017 wieder an das Baukonsortium zurückgegeben wurde.

 

Der modernste Fregatten-Typ der Bundesmarine ist technisch, insbesondere im IT-Bereich, so ausgelegt, dass die Besatzung gegenüber früheren Fregatten von rund 230 auf 120 Besatzungsmitglieder reduziert werden konnte. Darüber hinaus sind die Schiffe dieses Typs für einen längeren Verbleib im Einsatzgebieten ausgelegt. Bis zu 2 Jahren sollen die Schiffen, natürlich unter Besatzungswechsel, in Einsatz bleiben können.

 

Noch innerhalb diesen Jahres soll das Schwesterschiff NORDRHEIN-WESTFALEN in Dienst genommen werden. Die beiden anderen Schiffe, die SACHSEN-ANHALT und RHEINLAND-PFALZ sollen im nächsten Jahr folgen.

 

 


Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite