· 

Hamburg, 15 Jahre Patenschaft für Fregatte Hamburg

Fregatte HAMBURG, F 220
Fregatte HAMBURG auf dem Weg nach Wilhelmshaven, Montag 27.05.2019

Am Wochenende feierte Hamburg die 15jährige Patenschaft mit der Fregatte Hamburg (F 220).

 

Am 23. Mai besuchte die Fregatte Hamburg ihre Patenstadt Hamburg. Das zur Sachsen-Klasse gehörende Schiff wurde im Dezember 2004 in Dienst gestellt. Die Hansestadt Hamburg hatte für die Fregatte als Namensgeberin die Patenschaft übernommen. Das 15jährige Jubiläum wurde am Wochenende in Hamburg gefeiert.

 

Waffentechnisch wurde die Fregatte mit zwei 27 mm Geschützen und vier 12,7 mm Maschinenkanonen nachgerüstet. Für die drei Fregatten der Sachsen-Klasse steht in den nächsten Jahren eine weitere Modernisierung an. Hierbei soll das in die Jahre gekommenen SMART-L Radar modernisiert werden. Dabei soll das Einsatzspektrum des Radars auch zugleich erweitert werden, so dass auch zukünftig ballistische Raketen erfasst werden können. Dieses dient allerdings nur der Erfassung, eine Abwehr ist nicht möglich. Vielmehr sind die Schiffe dann Bestandteil der Raketenabwehr-Projektgruppe, der bisher Dänemark, die Niederlande und Deutschland beigetreten sind. Die Modernisierung der Schiffe, also auch der HAMBURG, soll nach Angaben der Marine ab etwa 2021 erfolgen.

 

Damit werden die Schiffe in ihren Hauptaufgaben Luftraumüberwachung und Luftraumverteidigung kampfwertgesteigert.

 

Am Montag verließ die Fregatte Hamburg wieder in Richtung Wilhelmshaven.

 

 


Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite