· 

Hapag-Lloyd verlegt Transatlantic-Dienste nach Hamburg

Hapag-Lloyd verlegt die kleineren Schiffe des Transatlantic-Dienstes nach Hamburg
Hapag-Lloyd verlegt die kleineren Schiffe des Transatlantic-Dienstes nach Hamburg

Die Reederei Hapag-Lloyd mit ihren Partnern  der "THE ALLIANCE" verlegt Anfang 2019 vier ihrer Tansatlantic-Dienste von Bremerhaven nach Hamburg.

 

Hintergrund dieser Entscheidung ist es, die Auslastung vom Terminal Hamburg Altenwerder (CTA) zu verbessern. Hapag-lloyd ist an diesen Terminal zu 25, 1 % beteiligt.

 

Die Verlegung der Dienste vom Eurogate Bremerhaven nach CTA Hamburg geht es um die Dienste AL 1 bis AL4 (Europa Nordamerika)

 

Die Köhlbrandbrücke hat sich für die heutigen Containerschiffe über 14.000 TEU zu einem Hindernis entwickelt. Die größeren Schiffe können die Brücke auf Grund der zu geringen Durchfahrtshöhe nicht mehr passieren. Dieses macht sich an der Auslastung des Terminals Altenwerder bemerkbar. Die großen Containerschiffe sind daher gezwungen einen der anderen Terminal im Hafen anzulaufen.

 

Die Transatlantic-Dienste werden mit kleineren Schiffen bedient, so dass die Brücke kein Problem darstellt.

 

Der erst 2001 in Betrieb genommene hochmoderne Terminal ist von der Entwicklung der Schiffsgrößen ins Abseits gestellt worden. Bei der Planung wurde nicht davon ausgegangen, dass die Schiffsgrößen derart zunehmen könnten und die Köhlbrandbrücke mit ihrer Durchfahrtshöhe, bei mittleren Hochwasser von 51 Metern, zu einem Problem werden könnte.

 

Um den Terminal im Zukunft wieder auch für die größten Containerschiffe nutzbar zu gestalten, gibt es derzeit Überlegungen die alte Brücke abzureißen und durch eine neue Brücke, oder Tunnel zu ersetzen. Da eine neue Brücke eine Durchfahrtshöhe von ca. 70 Metern aufweisen müsste, was mit erheblichen baulichen Problemen, z. B. lange Auffahrten, verbunden wäre, scheint gegenwärtig ein Tunnel favorisiert zu werden. Eine Entscheidung bleibt abzuwarten. Solange das Hindernis Brücke besteht, wird der einstige Vorzeigeterminal Hamburgs nicht von den ganz großen Containerschiffen angelaufen werden können.

 

Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite