· 

Schwimmkran ENAK jetzt in Hamburg stationiert

Schwimmkran ENAK mit Schlepper MISTRAL auf der Elbe, 08.06.2018
Lührs Schwimmkran ENAK mit Schlepper MISTRAL auf der Elbe, 08.06.2018
600 t Schwimmkran ENAK zukünftig im Hamburger Hafen stationiert
600 t Schwimmkran ENAK zukünftig im Hamburger Hafen stationiert

Zum Jahresende 2017 hat die Hamburger Lührs Schifffahrts GmbH  & Co. KG den 600 t Schwimmkran von der Bugsier Reederei übernommen.

 

Der Schwimmkran war  bisher in Bremerhaven stationiert. Hierdurch werden die Möglichkeiten zu Schwergut-Verladung in Hamburg verbessert.  Landseitig standen bisher Kräne bis zu 400 t Tragkraft zur Verfügung, sowie zwei HHLA Schwimmkräne, die in Tandembetrieb bis zu 300 t schwere Lasten bewegen können. Für schwere lasten musste bisher die ENAK von Bremerhaven nach Hamburg verbracht werden, oder die Schiffe verfügten über eigene entsprechenden Bordkräne zur Ladungsübernahme.

 

Die ENAK wurde 1967 gebaut. Der 55 Meter lange und 25 Meter breite Schwimmkran verfügt über 2 Hauptblöcke von je 300 t (zusammen 600 t) bei einer Hubhöhe bis zu 32 m. Die beiden Blöcke des Spitzenauslegers können je bis zu 170 t  (zusammen 340 t) bei einer max. Hubhöhe von 51 Metern heben.

Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite