ZEABORN und INTERMARINE gründen Joint Venture

Mehrzweck- / Schwergut-Schiff ZEA BREMEN, 400 t Hebeleistung
Mehrzweck- / Schwergut-Schiff ZEA BREMEN, 400 t Hebeleistung
Intermarine Schwergut-Schiff INDUSTRIAL GUIDE,  1.400 t Hebeleistung
Intermarine Schwergut-Schiff INDUSTRIAL GUIDE, 1.400 t Hebeleistung

Die 2013 vom Bremer Bauunternehmer Kurt Zech gegründete ZEABORN GmbH & Co. KG hat mit der US Reederei Intermarine, der Maritime Holding Delaware, ein Joint Venture gebildet. Als ZEAMARINE sollen die Aktivitäten der Partner von Bremen aus geführt werden.

 

Unter der ZEAMARINE sollen die Mehrzweckfrachter zusammengefasst werden. 39 Schiffe werden von Zeaborn und 36 Schiffe von Intermarine eingebracht. Damit umfasst die Flotte zunächst 75 Schiffe. Die Flotte soll ab Jahresende 2018 bis zu 100 Schiffe umfassen.

 

Durch den Zusammenschluss entsteht eines der führenden Unternehmen im "Breakbulk-Bereich". Gemessen an der Tonnage der Mehrzweckfrachter wird es hinter der chinesischen COSCO und der BBC Chartering aus Leer, den Platz drei einnehmen.

 

In der Schwergut-Schifffahrt wird die Zeamarine auch zu den großen Reedereien aufsteigen. Die Flotte von Mehrzweck-/Schwergutschiffen wird über Schiffe mit einer Krankapazität bis zu 1.400 t verfügen und so eine weiterer Global Player auf dem Markt sein.

Christina Brüggmann

Stadtstr. 112

25348 Glückstadt

Tel.: 04124-89 029 41

EMail: info@schiffsfotos-cb.de

Alle Angaben auf dieser Website  sind ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Alle Fotos sind URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT

Partnerseite